In Wohngenossenschaften wird „GEMEINSCHAFT“ gross geschrieben. Ist sie doch der Kitt, der Genossenschaften überhaupt zusammenhält.
Unsere  Vorfahren haben unsere  Wohngenossenschaft gemeinsam zum  Entstehen gebracht. Gemeinsam wurden früher auch Renovationen, Gartenarbeiten, ja sogar ein Fernheizsystem erstellt. Die Genossenschafter wählen Mitglieder in einen Vorstand, welcher gemeinsam die Verwaltung  der WG  leitet. Nicht zuletzt führt  diese  Gemeinsamkeit zu günstigen Mieten in einem lebenswerten Umfeld.
Der Vorstand bemüht sich auch, diese Gemeinschaft zu fördern, indem er Genossenschaftsanlässe organisiert oder unterstützt. Nebst der Geselligkeit ist es auch Ziel dieser Anlässe, dass sich alteingesessene und jüngere Genossenschafter und Genossenschafterinnen kennenlernen können.

In der WG 1943 werden folgende Anlässe durchgeführt:

  • Familien-Skitag
  • Generalversammlung
  • Ausflug für Erwachsene
  • Fussballspielen auf der Kirsimatte
  • Familien-Picnic
  • Santiglaus

Zudem werden in der Siedlungsgemeinde Jakobsberg noch folgende Anlässe durchgeführt:

  • Dreikönigssingen mit anschliessendem Zusammensein bei Suppe am Feuer
  • Pflanzenmarkt
  • Räbelichtliumzug

(Beitrag von Andy Vogt)